REZENSION ZU HANS HEINZ HOLZ: LEIBNIZ IN DER REZEPTION DER KLASSISCHEN DEUTSCHEN PHILOSOPHIE, HRSG. VON JÖRG ZIMMER, DARMSTADT: WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT, 2015.

  • Ansgar LYSSY

Resumo

Hans Heinz Holz hat maßgeblich zur Leibniz-Forschung beigetragen. Nach seinem Tod im Jahre 2012 hat Jörg Zimmer einige seiner kürzeren, verstreut publizierten Arbeiten zu Leibniz in zwei Bänden zusammengetragen und neu herausgegeben. Der vorliegende Band versammelt einzelne Aufsätze zu Leibniz und seinem historischen Kontext, etwa in Bezug zu Pascal, oder in der Rezeption durch Lessing, Gottsched, Hegel, Marx, Schelling und Feuerbach. Den Worten des Herausgebers zufolge soll es sich hierbei um Arbeiten zur Rezeptionsgeschichte handeln, wobei das historische Material anhand einer Problemgeschichte strukturiert ist (Vorwort, S. 9). Die Rezeption soll durch die strukturellen Übereinstimmungen der Problematik gedacht werden: Leibniz wird in diesen Texten auf einen anderen Denker bezogen, weil und insofern dieser dieselben Probleme behandelt oder weil Leibnizsche Ansätze neu aufgegriffen und überarbeitet werden; dabei wird Leibniz’ eigentliche Philosophie oftmals schlichtweg nicht verstanden (so Holz über Gottsched, siehe S. 50 ff.) oder unzureichend rezipiert, weil die relevanten Texte gar nicht vorlagen (so bei Hegel, siehe S. 83). Die beiden Texte zur Natur bei Leibniz und zu Leibniz und Pascal fallen nicht in dieses Schema.

Downloads

Não há dados estatísticos.

Biografia do Autor

Ansgar LYSSY

O Laboratório Editorial foi instituído com o objetivo de criar condições e oportunidades para a difusão de pesquisas e tornar públicos os resultados dos trabalhos do corpo docente da FFC. Constitui-se num órgão adjunto à Diretoria da FFC e vinculado à SAEPE, com o apoio da Seção Gráfica, da Diretoria, da Biblioteca, e das Seções de Finanças, Compras e Técnica Acadêmica. A função do Laboratório Editorial é a de assessorar, planejar, realizar e distribuir livros, periódicos e outras publicações elaboradas na FFC.

E-mail: labeditorial@marilia.unesp.br 

Publicado
2017-01-25
Seção
Resenhas/Reviews